Das Hundemagazin mit Herz
Jul 29

Warum Hunde besser sind als Katzen

  1. Hunde lieben dich.
  2. Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist möglich. Ein Hund kann bis zu 100 Wörter unterscheiden, er liest deine Körperhaltung und spürt, wenn es dir nicht gut geht.
  3. Hunde können mit in den Urlaub und zu deinen Freizeitaktivitäten.
  4. Hunde halten dich fit.
  5. Hunde streunern nicht durch die Gegend wie Katzen, wenn du einschläfst, sind sie immer bei dir.
  1. Katzen lieben dich nur mit Futter.
  2. Katzen haben ihren eigenen Kopf, sie verstehen nicht, was du von ihnen willst.
  3. Du musst für deinen Urlaub einen Katzensitter organisieren oder fährst schlichtweg nicht mehr in den Urlaub.
  4. Mit einer Katze bewegst du dich nicht.
  5. Eine Katze sorgt für schlaflose Nächte, wenn sie abends nicht heim gekommen bist und in deinem inneren Auge Horrorszenarien über ihren möglichen Tod ablaufen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Josera Rabattcode – Auch für Katzen und Bestandskunden 😉

OP-Versicherung für Hunde – Bist du richtig abgesichert?

Orthopädisches Hundebett – Darum solltest du beim Hundebett nicht sparen